BUrka Nekkaz

Chronik

Millionär: Burka-Aktion morgen in Wien

Artikel teilen

Der Millionär aus Algerien provoziert weiter: Er will am Montag verschleiert in Wien auftreten.

Mann sorgt seit einer Woche für Aufregung in Österreich: Der algerische Millionär Rachid Nekkaz (45) will alle Burka-Strafen in Österreich übernehmen (in Frankreich, Belgien und der Schweiz tut er es bereits). Dafür hat er fünf Millionen Euro seines Privatvermögens reserviert.MaskiertMorgen plant der Burka-Aktivist eine Aktion in Österreich. Um Punkt 12.00 will er vor dem Außenministerium von Sebastian Kurz (ÖVP) eine Pressekonferenz geben, wie er ÖSTERREICH mitteilte. Der Clou dabei: Er will mit einer Maske sein ganzes Gesicht verhüllen -also gegen das Gesetz verstoßen. Seine Ansage dazu: "Ich will vom Außenminister eine Strafe bekommen." Derzeit wird Nekkaz in Paris verarztet - er wurde verprügelt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo