Mopedunfall: Zwei Mädchen schwer verletzt

Oststeiermark

Mopedunfall: Zwei Mädchen schwer verletzt

15-jährige Lenkerin und 14-Jährige am Sozius winkten Freunden zu und stürzten.

Zwei Mädchen sind am Mittwoch bei einem Moped-Unfall in der Oststeiermark schwer verletzt worden. Die beiden grüßten Freunde kurz vor der Fahrt durch das sogenannte Grazer Tor in Fürstenfeld und schlitterten danach gegen die Bordsteinkante. Anschließend prallte das Mofa samt der Lenkerin und ihrer 14-jährigen Freundin am Sozius gegen eine Wand, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit.

Die 15-Jährige und ihre Freundin waren gegen 15.45 Uhr von der Kusmanekstraße in Richtung Grazer Tor unterwegs und winkten laut einer Unfallzeugin Bekannten am danebenliegenden Fußweg zu. Dann fuhren sie in das mehrere Meter lange und nur eine Fahrbahn breite Tor - es zählt zu den Sehenswürdigkeiten der ehemaligen oststeirischen Bezirkshauptstadt - ein. Dort gerieten sie an die Bordsteinkante und schlitterten diese sieben bis acht Meter entlang, bevor sie frontal gegen die Mauer krachten. Beide jungen Steirerinnen wurden in die Kinderklinik nach Graz gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten