baum

Zwei Verletzte

Morscher Baum stürzt auf deutsche Urlauber

Das Paar wollte im Schatten des Baumes ein Eis essen, als dieser umknickte.

Eine vermutlich morsche Kastanie hat am Freitag ein deutsches Urlauberpaar in Walchsee (Bezirk Kufstein) verletzt. Die beiden hatten sich zum Eisessen im Schatten des Baumes auf eine Parkbank gesetzt, als der etwa 20 Jahre alte Baum umknickte.

Der Mann wurde im Bereich des Rückens getroffen und musste mit Verdacht auf eine Wirbelverletzung ins Krankenhaus in Kufstein eingeliefert werden. Die Frau wurde nur leicht erwischt und kam mit einer Beule davon.

"Der Baum ist durch einen Windstoß einfach umgefallen", sagt die Polizei Niederndorf gegenüber dem ORF Tirol. "Der Baum habe von außen ganz normal ausgeschaut, habe also eine volle Krone getragen. Erst als man den Stamm von innen gesehen hat, war klar, dass der Baum an starkem Pilzbefall gelitten hat."

Der noch relativ junge Kastanienbaum brach etwa in einer Höhe von einem Meter und fiel auf das Paar. Er hatte einen Umfang von etwa 1,20 Metern. Zu dem Unfall war es kurz nach 14.00 Uhr auf dem Dorfplatz des Ortes gekommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten