Nazi-Chöre im Museum: Gruppe störte Vortrag

Wien-Museum

Nazi-Chöre im Museum: Gruppe störte Vortrag

Teilen

So schnell wie die Burschen auftauchten, verschwanden sie. Nun ermittelt die Polizei.

Bei einem Vortrag des polnisch-britischen Soziologen Zygmunt Bauman (89) im Wien Museum am Karlsplatz begann plötzlich eine 10-köpfige Gruppe junger Männer im Foyer herumzuschreien.

Video
Die Burschen skandierten Nazi-Parolen auf Polnisch, einer der Männer stürmte sogar den Saal und wandte sich direkt an Bauman. Dann verschwand die Gruppe wieder. Von dem Vorfall tauchte kurz darauf ein Video im Netz auf. Die Wiener Polizei ermittelt nun gegen die Neonazis.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo