20 Jahre ohne Führerschein

Niederösterreich

20 Jahre ohne Führerschein

Polizei stoppte 51-Jährigen am Karfreitag auf der A1 in Oberösterreich.

20 Jahre lang ist ein 51-Jähriger aus Niederösterreich mit seinem Auto gefahren, ohne einen Führerschein zu besitzen. Am Karfreitag hat ihn die Polizei in Oberösterreich auf der Westautobahn (A1) gestoppt. Der Mann aus Melk gab an, dass ihm die Lenkerberechtigung vor etwa 20 Jahren abgenommen worden war. Seither sei er einfach ohne diese weitergefahren, informierte die Polizei am Samstag.

Beamte der Landesverkehrsabteilung Oberösterreich führten gestern beim Parkplatz Allhaming (Bezirk Linz-Land) eine routinemäßige Kontrolle durch und hielten dabei gegen 21.30 Uhr den 51-Jährigen an. Sie untersagten ihm die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten