Christophorus ÖAMTC

niederoesterreich

Alko-Mutter "verlor" Sohn (7) bei Crash

Artikel teilen

Mit 1,8 Promille baute eine Mutter einen Unfall. Ihr Kind wurde dabei schwer verletzt.

NÖ. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 48 in der Weinviertler Gemeinde Hauskirchen ist am Montagabend ein Bub (7) aus ­einem Auto geschleudert worden. Der Wagen war von der betrunkenen Mutter des Kindes gelenkt worden. Die 42-Jährige aus dem Bezirk Gänserndorf hatte 1,8 Promille. Sie wurde ebenso verletzt wie der Bub und die 16 Jahre alte Tochter als Beifahrerin.

Laut Polizei war der Pkw gegen eine Böschung geprallt. Beim folgenden Überschlag wurde der ­Siebenjährige aus dem Auto geschleudert. „Christophorus 9“ transportierte das Kind in die Klinik Donaustadt nach Wien. Mutter und Tochter kamen in das Landesklinikum Mistelbach.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo