Autodieb nach Verfolgungsjagd gestellt

Mistelbach

Autodieb nach Verfolgungsjagd gestellt

20 Polizeistreifen verfolgten Dieb in gestohlenem Geländewagen.

Nach wilder Verfolgungsjagd ist ein mutmaßlicher Autodieb in der Nacht auf Mittwoch im Weinviertel festgenommen worden. Der Verdächtige hatte Straßensperren ignoriert und fuhr mit dem beschädigten Wagen auch noch weiter, nachdem Beamte zwei gezielte Schüsse in die Reifen abgegeben hatten. Als er auf seiner Flucht durch unwegsames Gelände gegen einen Baum prallte, floh er zu Fuß, wurde aber schließlich in Ginzendorf (Bezirk Gänserndorf) festgenommen. An der Fahndung waren laut NÖ Landespolizeidirektion 20 Streifen beteiligt.

Die Polizei hatte in den Bezirken Mistelbach und Gänserndorf einen Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung von Kfz–Diebstählen und Kfz-Verschiebungen durchgeführt. Gegen 3.30 Uhr fuhr eine zivile Streife auf der Bundesstraße 7 hinter einem Geländewagen mit Wiener Kennzeichen in Richtung Staatsgrenze und avisierte das Fahrzeug Kollegen per Funk für eine Kontrolle im Ortsgebiet von Erdberg (Bezirk Mistelbach). Ein Streifenwagen postierte sich mit eingeschaltetem Blaulicht quer stehend auf der B7. Der Lenker schien den Befehl, anzuhalten, zu befolgen, indem er an den rechten Straßenrand fuhr. Plötzlich gab er jedoch Gas, drehte in großem Bogen um und fuhr davon.

In der Folge wich der Verdächtige in Wilfersdorf (Bezirk Mistelbach) einer weiteren Straßensperre aus, indem er über den Randstein auf den Grünstreifen fuhr. Dabei rammte er eine Straßenlaterne, die umgeknickt wurde. Als er wieder auf die Fahrbahn fahren wollte, schoss ein Beamter in die Reifen des Geländewagens, der, wie sich herausstellte, in Wien-Meidling gestohlen worden war. Ungeachtet dessen brauste der Verdächtige weiter in den Bezirk Gänserndorf, wo sich die Verfolgung per Kfz dann ab Steinberg rund vier Kilometer über Güterwege und Felder fortsetzte, bis der Lenker gegen einen Baum stieß und durch den Wald weiter lief. Bei der folgenden Fahndung wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Nach der Festnahme wurde der Verdächtige, ein 22-jähriger litauischer Staatsbürger, in Mistelbach einvernommen und in der Folge nach Wien überstellt. Die Staatsanwaltschaft Wien führe die Erhebungen, so die NÖ Landespolizeidirektion.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Autodieb nach Verfolgungsjagd gestellt
× Autodieb nach Verfolgungsjagd gestellt

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten