Notarzt

Niederösterreich

Bei Dacharbeiten in die Tiefe gestürzt: Zwei Schwerverletzte

Artikel teilen

In Niederösterreich sind am Montag zwei Arbeiter bei Unfällen verletzt worden.

Neumarkt an der Ybbs/Kirchberg am Wechsel. Am Dienstag fielen ein 30-Jähriger bei Neumarkt a.d. Ybbs (Bezirk Melk) und ein 44-Jähriger in Kirchberg am Wechsel (Bezirk Neunkirchen) jeweils von Dächern in die Tiefe.

Bei Abdichtungsarbeiten

Der 30-Jährige stürzte bei Abdichtungsarbeiten von dem Vordach eines Hauses fast vier Meter auf den mit Kies bedeckten Boden. Der schwer verletzte Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 2" in das UKH Wien-Meidling geflogen.

In Kirchberg am Wechsel brach der 44-Jährige offenbar bei Tätigkeiten auf einem Flachdach durch eine Kunststoffeternitabdeckung, fiel rund viereinhalb Meter tief und landete auf einem Betonboden. Der Niederösterreicher wurde mit schweren Blessuren ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Das Arbeitsinspektorat wurde Polizeiangaben zufolge über die beiden Vorfälle informiert.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo