Bierbauch-Täter kam im Billigst-Look zum Bankraub

Hinweis: Seltsame Corona-Maske

Bierbauch-Täter kam im Billigst-Look zum Bankraub

Wer erkennt den Mann mit dem wohlgenährten Körperbau, der eine Bank überfiel.

NÖ. Vor allem die eigenwillige Verkleidung sollte zu dem Gesuchten führen, der am 17. September ein Geldinstitut in Wiener Neustadt im Bereich des Domplatzes beraubte: Übergroßes Billigsdorfer-Sweatshirt, No-Name-
Jeans, Schuhe und Rucksack, die beim Diskonter gekauft wurden, Radfahrerhandschuhe mit abgeschnittenen Fingerkuppen, ein langes lila Tuch, das als notdürftiger Corona-Schutz durchgeht, Sonnenbrille, Baseballkappe, vorgehaltene Pistole oder Attrappe sowie ein Zettel mit der Aufschrift: „Das ist ein Überfall“.

Wäre der Mann nicht bewaffnet gewesen, hätte der Bankangestellte wohl einen Sachwalter angerufen und nicht die Polizei. Hinweise unter 059 133 30 3333 (LKANÖ).

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten