Drama in Teich: Bursch ertrunken

15-Jähriger konnte nicht schwimmen

Drama in Teich: Bursch ertrunken

Artikel teilen

Mit dem Beginn der ersten Hitzewelle gab es gleich den ersten Badetoten. Ein Afghane ging im Wasser plötzlich unter und ertrank.

NÖ. Ein Afghane (15) ging am Mittwoch gegen 18 Uhr mit seinen Freunden aus einem Heim für unbegleitete Minderjährige im Ozean-Badeteich in Guntramsdorf (Bezirk Mödling) schwimmen. Der Jugendliche, der nicht schwimmen konnte, ging im Wasser plötzlich unter und ertrank. Polizisten und Feuerwehrmänner zogen gemeinsam mit anderen Badegästen den Flüchtling aus dem Wasser. Die Einsatzkräfte begannen sofort mit der Reanimation, doch vergeblich. Der Bursch verstarb noch an Ort und Stelle.

Die Feuerwehr musste mittels Alu-Boot einen weiteren Jugendlichen, der ebenfalls Nichtschwimmer war, von einer in dem Teich verankerten Badeinsel retten und in Sicherheit bringen. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo