Große-Enzersdorf Unfall Porsche

Lenker erst 17

Freunde rasten mit Porsche in den Tod

Ein verheerender Verkehrsunfall forderte zwei Todesopfer und zwei Verletzte.

Zwei Jugendliche (16, 17) sind bei einem Autounfall bei Groß-Enzersdorf (Bez. Gänserndorf) Samstagabend ums Leben gekommen.

Bergung

Die beiden Burschen aus Groß-Enzersdorf waren auf der Donaubundesstraße (B3) in einem roten Porsche 924 unterwegs, der vom 17-Jährigen gelenkt wurde. Sie gerieten auf die Gegenfahrbahn und kollidierten mit dem Kombi eines 47-jährigen Wieners. Der Wiener und sein Beifahrer (57) wurden ins Spital gebracht. Die Polizei ermittelt derzeit die Ursache. „Uns hat der Notarzt empfangen und gleich mitgeteilt, dass die Opfer im Wagen verstorben sind. Unsere Aufgabe war es dann, die Opfer aus dem Auto zu bergen. Für unsere Kameraden war das psychisch schwer belastend“, sagt Kommandant Andreas Ryva von der Freiwilligen Feuerwehr Wittau zu 
ÖSTERREICH. Die Angehörigen wurden während des Einsatzes informiert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten