Kleinwagen kracht frontal in Linienbus

Mödling

Kleinwagen kracht frontal in Linienbus

Die Beifahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

 Im Gemeindegebiet von Leopoldsdorf bei Wien ist am Donnerstagvormittag ein VW Golf frontal mit einem Linienautobus kollidiert. Die Beifahrerin (20) in dem Pkw wurde eingeklemmt und schwer verletzt, berichteten die Sicherheitsdirektion und die Feuerwehr. Im Bus, in dem sich neben dem Lenker (62) sechs Passagiere befanden, waren diesen Angaben zufolge keine Verletzten zu beklagen.

Laut Polizei war der VW Golf mit zwei Personen, beide ungarische Staatsbürger, besetzt. Am Steuer saß ein 22-Jähriger. Der Zusammenstoß ereignete sich an der Kreuzung der Hennersdorferstraße mit der LH 2008.

Die Beifahrerin musste von der Feuerwehr unter Einsatz eines hydraulischen Gerätes befreit werden. "Christophorus 9" transportierte die 20-Jährige ins AKH Wien. Der leicht verletzte Lenker entstieg dem Wrack selbstständig. Er wurde ins Landesklinikum Mödling eingeliefert.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten