strohballen

Schwer verletzt

Landwirt fast von Strohballen erdrückt

41-Jähriger wurde unter 900-Kilo-Last zu Boden gedrückt.

Bei Feldarbeiten ist ein Landwirt in St. Georgen an der Leys (Bezirk Scheibbs) am Mittwoch schwer verletzt worden. Nach Angaben von "144 - Notruf NÖ" waren drei je rund 300 Kilo schwere Strohballen ins Rollen geraten. Der 41-Jährige wurde erfasst und zu Boden gedrückt.

Seine Frau alarmierte die Rettung, worauf zunächst ein Notarztwagen und ein praktischer Arzt zum Unfallort entsandt wurden. Der Schwerverletzte wurde in der Folge vom Notarzthubschrauber Christophorus 2 ins Landesklinikum St. Pölten geflogen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten