Traktor stürzte in Teich

Mann blieb unverletzt

Traktor stürzte in Teich

Feuerwehr musste Traktor aus dem Eis schneiden.

Glimpflich ist in der Nacht auf Mittwoch der Unfall eines Landwirts bei Schneeräumungsarbeiten in Türnitz (Bezirk Lilienfeld) bei minus zwölf Grad ausgegangen.

Unverletzt und - trocken
Der Mann stürzte mit seinem Traktor in einen Teich, konnte sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien und aufs Dach retten. Von dort aus rief er über sein Mobiltelefon Hilfe. Beim Eintreffen der Feuerwehr war er bereits unversehrt - und nicht einmal nass - in Sicherheit, das Fahrzeug bis zum Lenkrad im Wasser versunken und vom Eis eingeschlossen.

Um den Traktor zu bergen, musste er zunächst mit Seilen und Gurten gesichert werden und dann mit einer Motorsäge ein Weg im Eis freigeschnitten werden, so die Einsatzkräfte. Mit einer Seilwinde wurde das Fahrzeug schließlich an Land gezogen.

Diashow: NÖ: Traktor in Teich festgefroren

NÖ: Traktor in Teich festgefroren

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten