Maria Enzersdorf

Brand: Nachbarn retten Hausbesitzer das Leben

Schlafender wurde von Nachbarn geweckt - er konnte sich retten.

In einem Wohnhaus in Maria Enzersdorf in Niederösterreich ist Freitag früh aus bisher unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen, teilte das Bezirksfeuerwehrkommando Mödling mit. Durch laute Rufe weckten Nachbarn den im ersten Stock schlafenden Besitzer, der sich in der Folge mit seinen beiden Hunden "gerade noch rechtzeitig" ins Freie retten konnte.

Eine Rauchsäule war schon bei der Anfahrt wahrnehmbar, beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Terrassenkonstruktion im Erdgeschoß bereits  in Vollbrand. Die Flammen schlugen auf den Dachstuhl und auch auf angrenzende Büsche über. 32 Feuerwehrleute standen zwei Stunden im Löscheinsatz.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten