Mödling: Andrea-Maria (16) wird vermisst

Aus Heim verschwunden

Mödling: Andrea-Maria (16) wird vermisst

Seit 5. Dezember ist die 16-Jährige aus einem Mädchenwohnheim abgängig.

Sorge um ein 16-jähriges Mädchen in Niederösterreich: Seit dem Krampustag fehlt von Andrea-Maria jede Spur.  Der Teenager tauchte nicht mehr im Mädchenwohnheim in Mödling auf. Die 16-Jährige war in einem Mädchenwohnheim in Hinterbrühl im Bezirk Mödling einquartiert. „Wir haben bereits ein paar Hinweise bekommen“, sagte ein Ermittler am Freitag zu ÖSTERREICH: „Diese gilt es jetzt, zu überprüfen.“

Eine erste Spur zu Andrea führt nach Wr. Neustadt

Die Beamten ermitteln in alle Richtungen. Vielleicht ist die 16-Jährige aber „nur“ untergetaucht und schläft jede Nacht bei einer anderen Freundin. Denn sie könnte schweren Liebeskummer haben. Auf ihrer Facebook-Seite schrieb sie: „Ich lieb dich imma nu die gefühle werden jedn tog stärka i weiß echt ned wies weida gehn soi jeden tag an dem du an mia vorbeigehst wirds schlimma i hob meine fehler eingesehen und i werd di nie vergessen du bist und bleibst meine große liebe!“

Polizei bittet um Hinweise
Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort von der aus St. Pölten stammenden Andrea H. unter 059-133-30-3333. Andrea-Maria ist 1,65m groß und hat lange braune Haare. Welche Kleidung sie zuletzt getragen hat, ist nicht bekannt.

Hinweise werden an das Landeskriminalamt NÖ unter Tel. 059133 - 30 3333 erbeten.




OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten