Wiener Neudorf

Motorrad geht während Fahrt in Flammen auf

Zu heißes Eisen: Maschine brannte ab - Lenker blieb unverletzt.

Großes Glück hatte am Mittwochmorgen ein 47-jähriger Motorradfahrer in Wiener Neudorf (NÖ): Auf der Bundesstraße 17 schlugen während der Fahrt plötzlich Flammen aus dem Zweirad. Der Lenker selbst bemerkte den Brand erst, als ihn hupende Autofahrer warnten. Trotz bereits aus der Sitzbank herausschlagenden Flammen gelang es dem 47-Jährigen, das Motorrad am Straßenrand abzustellen und sich in Sicherheit zu bringen.

Gemeinsam mit einem Anrainer versuchte der Mann das Fahrzeug zu löschen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Motorrad allerdings noch immer in Brand. Die Polizei musste während der Löscharbeiten zwei Fahrspuren sperren.

Der 47-Jährige blieb dank seiner Motorradjacke unverletzt, berichtet das Bezirksfeuerwehrkommando Mödling.

© Lukas Derkits /Pressestelle BFK Mödling
Motorradbrand Wiener Neudorf
× Motorradbrand Wiener Neudorf

Motorradjacke verhinderte Schlimmeres; Foto: Lukas Derkits / BFK Mödling


Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten