Niederösterreicher schmuggelten Trump-Ecstasy

Drogenfund

Niederösterreicher schmuggelten Trump-Ecstasy

Vater und Sohn aus NÖ wollten die Drogen aus den Niederlanden in die Heimat bringen.

Der Autobahnpolizei Osnabrück (D) gingen am Samstag ein 51-Jähriger Lenker und sein Sohn (17) aus dem Bezirk Gänserndorf ins Netz. Bei der Kontrolle ihres Peugeot 307 entdeckten die Beamten rund 5.000 Ecstasy-Tabletten mit dem Konterfei von US-Präsident Donald Trump. Das Duo hatte die Drogen im Wert von etwa 39.000 Euro in den Niederlanden gekauft und wollte sie in die Heimat schmuggeln.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten