Pkw-Lenker tötet 75-jährigen Fußgänger

Bezirk Melk

Pkw-Lenker tötet 75-jährigen Fußgänger

Tödliches Überholmanöver im Bezirk Melk: Ein 34-jähriger Autolenker übersah einen Fußgänger. Der 75-Jährige wurde tödlich erfasst.

Von einem Pkw erfasst und getötet wurde ein Fußgänger am Mittwoch früh im Gemeindegebiet von Kilb im Bezirk Melk. Laut NÖ Sicherheitsdirektion wollte der 34-jährige Autofahrer einen Kleinbus überholen und dürfte dabei den am Fahrbahnrand gehenden, schwarz gekleideten 75-Jährigen übersehen haben.

Der Pensionist wurde durch den Anprall in den linken Straßengraben geschleudert, er starb noch an der Unfallstelle. Der Pkw kam etwa 100 Meter nach dem Kollisionsort zum Stillstand. Der Lenker erlitt einen Schock und wurde mit der Rettung ins Mostviertel-Klinikum nach Melk gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten