Achtsame Schule

2020/21 startet die „Achtsame Schule“

Projekt gegen Mobbing in NÖ-Schulen

Artikel teilen

Ab dem Schuljahr 2021 tritt das neue Projekt „Achtsame Schule“ in Kraft.

NÖ. Das verlautbarten die beiden Landesrätinnen Christiane Teschl-Hofmeister und Ulrike Königsberger-Ludwig (ÖVP/SPÖ). Es kommt Kindern, die sich wegen Stress und Mobbing nicht aufs Lernen konzentrieren können, zugute. Mit der Konzeption des Projekts wurde das Team Siebe­rer beauftragt. „Darin dreht es sich um Impulsarbeit für Kinder, pädagogische Konferenzen und Elternabende“, sagt Michaela Stanglauer. Die Ergebnisse einer Forschung, die die Uni Wien parallel laufen lässt, werden im Juni ins Projekt mit einfließen. 2020/21 startet die „Achtsame Schule“ an 20 NÖ-Volksschulen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo