rettung

Nachrang missachtet

Radfahrer bei Unfall im Bezirk Tulln getötet

Teilen

Der Bosnier wurde von einem PKW erfasst. Er erlag seinen schweren Kopfverletzungen.

Bei einem Verkehrsunfall nahe Tulln ist am Mittwochnachmittag ein Radfahrer ums Leben gekommen. Der Bosnier hatte in Asparn die L112 überqueren wollen, als er von einem Pkw erfasst wurde. Er erlag seinen schweren Kopfverletzungen.

Der Bosnier war mit einem Trekking-Bike vom Radweg neben der Kleinen Tulln gekommen und - trotz Nachrangs - ohne anzuhalten in die L112 eingefahren. Dabei wurde er von einem Pkw niedergestoßen, der mit etwa 60 km/h unterwegs war.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo