Schüler gaben

Aufregung um Corona-Sonderregelung

Schüler gaben "leere" Matura ab und bestanden trotzdem

Dank einer Corona-Sonderregelung drohen den zwei Burschen keine Konsequenzen. 

Aufregung in Ybbs. Zwei Schüler der IT-HTL in Ybbs gaben bei der Matura leere Zettel ab und werden trotzdem bestehen. Möglich macht das eine Corona-Sonderregelung, die besagt, dass ein Durchfallen mit einem Dreier im Abschlusszeugnis der letzten Klasse bei der Matura trotz eines "Fünfers" nicht mehr möglich ist. Beide Burschen hatten im Abschlusszeugnis ein "Gut". Also war ein Durchfallen trotz leerer Maturaarbeit nicht mehr möglich, wie "Kurier" und "NÖN" berichten.
 
Von den 65 Schülern würden aber nur die zwei Burschen diese Sonderregelung ausgenutzt haben. Trotzdem hinterlässt die Aktion eine schalen Beigeschmack.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten