rettung_symbol

46 Verletzte

Unfallserie nach Regen in NÖ

Gleich 46 Verletzte innerhalb weniger Stunden hat es auf Niederösterreichs Straßen gegeben. Heftiger Regen sorgte für Chaos.

Zu einer regelrechten Unfallserie ist es am Montag in Niederösterreich gekommen. Karambolagen bei regnerischem Wetter und niedrigen Temperaturen sowie auf rutschigen Straßen haben laut "144 - Notruf NÖ" innerhalb von nur zwölf Stunden 46 Verletzte gefordert. Acht Menschen haben diesen Angaben zufolge schwere Blessuren davongetragen.

46mal - oder fast viermal pro Stunde - hat es von Montagfrüh bis in die Abendstunden auf Niederösterreichs Straßen gekracht, berichtete "144 - Notruf NÖ". Im Vergleich dazu hatten sich am vergangenen Wochenende im Bundesland 16 Verkehrsunfälle mit verletzten Personen ereignet.

Spektakulär ist am Montagabend eine Karambolage auf der S6 bei Neunkirchen verlaufen, die zum Glück nur einen Verletzten gefordert hat. Ein Pkw war auf ein Fahrzeug mit Anhänger aufgefahren, auf dem sich ebenfalls ein Auto befand. Der transportierte Wagen überschlug sich daraufhin mehrmals und blieb im Straßengraben liegen. Der Anhänger wurde vom Zugfahrzeug gerissen und kam leicht beschädigt auf der Fahrbahn zum Stillstand. Der Pkw, der dem Gespann aufgefahren war, überschlug sich ebenfalls mehrmals und blieb auf dem Dach liegen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten