polizei

Drama in NÖ

Zwei Tote bei Unfall auf der A2

Das Auto kam von der Fahrbahn ab, schlitterte 24 Meter über eine Böschung hinunter und krachte gegen einen Baum.

Zwei Georgier sind am Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf der Südautobahn in Niederösterreich ums Leben gekommen. Der Unfall passierte gegen 5.00 Uhr auf der Höhe von Breitenau im Bezirk Neunkirchen. Der Lenker, ein 36-jähriger Mann, dürfte rechts von der Fahrbahn abgekommen und 24 Meter entlang einer steil abfallenden Böschung geschlittert sein. Danach krachte das Fahrzeug in einen Baum.

Sofort tot
Der 36-Jährige und sein Beifahrer, ebenfalls georgischer Staatsbürger, starben noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Insassen, ein 31-jähriger und ein 36-jähriger Georgier, wurden verletzt mit dem Notarztwagen in ein Spital gebracht. Wieso der Wagen von der Straße abgekommen ist, ist noch unbekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten