64-Jähriger mit Bagger tödlich verunglückt

Bezirk Vöcklabruck

64-Jähriger mit Bagger tödlich verunglückt

Mann stürzte mit Arbeitsgerät in drei Meter tiefe Grube

Ein 64-jähriger Unternehmer aus Aurach am Hongar (Bezirk Vöcklabruck) ist bei einem Arbeitsunfall am Freitag auf einer Baustelle in Schörfling am Attersee ums Leben gekommen. Der Mann hob im Innenbereich eines Supermarktes mit seinem Kleinbagger ein Loch aus. Dabei stürzte er mit dem Gerät in die drei Meter tiefe Grube, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.

Der 64-jährige wurde bei dem Absturz so unglücklich zwischen Bagger und Grubenboden eingeklemmt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten