A1 in Oberösterreich unterspült

Nach Starkregen

A1 in Oberösterreich unterspült

Teilweise Sperre zwischen Anschlussstellen Laakirchen-Ost und Lindach.

Die starken Regenfälle am Wochenende haben die Westautobahn (A1) bei Laakirchen (Bezirk Gmunden) so stark unterspült, das die Wiener Richtungsfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Laakirchen-Ost und Lindach teilweise gesperrt werden musste. Die Behinderungen dürften bis Dienstag andauern.

Nur ein Fahrstreifen frei

Am Montag war in dem Abschnitt nur ein Fahrstreifen passierbar. Die Asfinag untersuchte den Bereich mit Kameras und Bohrungen auf etwaige Hohlräume, die sich unter der Fahrbahn gebildet hatten. Diese wurden mit Beton aufgefüllt, teilte der Autobahnerhalter mit.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten