Bewaffneter Flüchtling nach Bankraub gefasst

Räuber floh mit Fahrrad

Bewaffneter Flüchtling nach Bankraub gefasst

Der Räuber bestreitet die Tat, wurde aber durch Fahndungsfotos und Zeugen entlarvt. 

Zwei Wochen nach einem Überfall auf eine Bankfiliale im Leondinger Stadtteil Doppl hat die Polizei den Räuber vergangenen Freitag in Linz festgenommen.

Zeugen gaben entscheidenden Hinweis 

Dabei handelt es sich um einen 42-jährigen Flüchtling aus Syrien. Ausgeforscht wurde der Verdächtige, da er vor und nach dem Raub von mehreren Zeugen beobachtet wurde und bei ihm die ­Arbeitshose, die er beim Coup getragen hat, gefunden wurde. Der mit einem Schlauchschal und einer Haube maskierte Täter hatte die Bank am 15. Februar gestürmt, eine Pistole gezogen, damit die einzig anwesende Angestellte bedroht und Bargeld gefordert.

Danach flüchtete er mit der Beute auf einem Fahrrad in ein nahes Waldstück, stieg dort in ein Auto und tauchte unter.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten