Drei Brüder heiraten drei Schwestern

Oberösterreich

Drei Brüder heiraten drei Schwestern

Wo die Liebe hinfällt: Über die Religion kennengelernt. Hochzeit in Frankreich.

Lukas (22) hat es geschafft: Der sympathische Student aus dem Mühlviertel hat seine Joy (18) geheiratet. Und damit für die irrste Hochzeit aller Zeiten gesorgt. Denn Lukas ist der dritte Sohn der Familie Reich­ör aus Engerwitzdorf, der die dritte Tochter der deutschstämmigen Familie Lütke aus dem südfranzösischen Marseille geheiratet hat. Drei Brüder heiraten drei Schwestern – das gab’s noch nie.

Mit Simon Reichör (26) hat alles angefangen. Er lernte seine Darja (25) in einer Bibelschule in Hannover kennen. Die beiden verliebten sich, heirateten 2005 und bekamen inzwischen vier Kinder. „Durch diese Hochzeit haben sich dann die anderen Geschwister näher kennengelernt“, sagte Lukas zu ÖSTERREICH.

Gefunkt hat’s schließlich zwischen den mittleren. Manuel (24) verliebte sich in Janna. Sie heirateten 2009, erwarten im Herbst ein Baby.

Mit Nachwuchs haben es Lukas und Joy nicht so eilig: „Vielleicht so in zwei Jahren“, sagt der Frischvermählte, der im Februar sein Theologiestudium beenden wird und anschließend mit seiner jungen Frau nach Frankreich geht. Dort werden sie in der Freien Christengemeinde arbeiten. Wie schon die großen Brüder von Lukas, die sich ebenfalls zum Pastor ausbilden ließen.

Die Reichör-Eltern freut’s: Vater Josef zu ÖSTERREICH: „Wir sind begeistert und sehr stolz auf unsere Buam.“

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten