Pride Parade

oberoesterreich

Drei Verletzte bei Prügel-Attacke nach Pride-Parade

Artikel teilen

Zwei Mädchen aus Steyr und ein 16-Jähriger wurden von Schlägern attackiert.

OÖ. Leider gar nicht respektvoll, tolerant und friedlich endete die Linzpride am Samstag in der Innenstadt: Drei jugendliche Teilnehmer wurden dort zuerst in einem Schnellimbiss und dann auf offener Straße von einer Gruppe ausländischer Herkunft attackiert und teils spitalsreif geprügelt. Ein Opfer „behandelten“ fünf Angreifer, die es ins Ohr bissen und grün und blau traten. Freunde der Schläger filmten per Handy. Die Polizei spricht von einer Massenschlägerei mit 20 Beteiligten, die Veranstalter von einem Angriff mit teils schwer verletzten Teilnehmern. Für Hinweise, die zur Ausforschung der Täter führen, gibt es eine Belohnung von 500 Euro. Bei den Aggres­soren handelt es sich um mehrere Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren, die in Richtung Mozartstraße und Hauptplatz davonliefen. Tatzeit war Samstag zwischen 20.45 und 21.30 Uhr.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo