Fußgängerin in OÖ von Auto getötet

Übersehen

Fußgängerin in OÖ von Auto getötet

Eine 78-jährige Fußgängerin ist Montag früh in Bad Goisern in Oberösterreich von einem Auto erfasst und getötet worden.

Ein 24-jähriger Pkw-Lenker dürfte die Frau zu spät erkannt oder übersehen haben. Der Unfall ereignete sich um 06.23 Uhr. Die dunkel gekleidete 78-Jährige wollte in der Nähe einer Eisenbahnkreuzung die unbeleuchtete Fahrbahn überqueren. Dabei wurde sie vom Auto des 24-Jährigen erfasst. Die Frau sei augenblicklich tot gewesen, so ein Beamter am Vormittag. Die Rettungskräfte versuchten noch die 78-Jährige wiederzubeleben, was allerdings erfolglos blieb. Die Frau starb noch an der Unfallstelle.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten