Linz

Handgreiflichkeiten nach Vorrangverletzung

58-Jähriger und 19-Jähriger ohrfeigten einander.

Mit Handgreiflichkeiten hat am Mittwoch eine Vorrangverletzung in Linz geendet: Ein 58-Jähriger gab einem 19-jährigen Burschen eine Ohrfeige, dieser revanchierte sich bei seinem Kontrahenten ebenfalls mit einer Watsche. Erst die Polizei konnte sie trennen und beruhigen. Der ältere der beiden Männer, die mit einer Anzeige rechnen müssen, wurde verletzt. Das teilte die Polizei-Pressestelle Oberösterreich in einer Aussendung mit.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten