Horror-Crash in Linz: Mann tot & Kind schwer verletzt

Drama in Oberösterreich

Horror-Crash in Linz: Mann tot & Kind schwer verletzt

Eine Frau musste aus dem Unfallwrack geschnitten werden.

Ein 43-jähriger Familienvater ist bei einem Frontalcrash Samstagnachmittag im Linzer Stadtteil Ebelsberg ums Leben gekommen. Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen verletzt. Die 40-jährige Mutter sowie der 17-jährige Sohn des Mannes wurden schwer, die zweijährige Tochter leicht verletzt, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstagabend.

Warum der 43-jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, ist vorerst unklar. Die Wucht des Zusammenstoßes auf der Wiener Bundesstraße (B1) war so stark, dass der Mann auf der Stelle tot war. Seine 40-jährige Gattin und der Sohn mussten aus dem zerstörten Wrack geschnitten werden. Der Notarzthubschrauber flog sie in das Med Campus III. Die beiden Fahrer der zwei am Crash beteiligten Autos, ein 34-Jähriger aus Asten und ein 69-Jähriger aus Enns, wurden mit leichten Blessuren im Spital medizinisch versorgt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten