Thailand

Thailand

Innviertler nach Moped-Unfall in Lebensgefahr

Ein 23-jähriger aus dem Bezirk Braunau kollidierte auf der thailändischen Ferieninsel Koh Samui mit einem Pick-up. Sein Zustand ist kritisch.

Ein 23-jähriger aus dem Bezirk Braunau in Oberösterreich schwebt nach einem Moped-Unfall auf der thailändischen Ferieninsel Koh Samui in Lebensgefahr. Laut Medienberichten war der Innviertler mit dem ausgeborgten Zweirad während eines Ausflugs, an dem vier mitgereiste Freunde teilnahmen, mit einem Pick-up kollidiert. Nach Informationen der Angehörigen sei der Gesundheitszustand des jungen Mannes kritisch.

Der Unfall sei gleich zu Beginn des Urlaubs passiert. Der 23-Jährige sei sogleich in ein Spital gebracht worden. Dem besorgten Vater des jungen Mannes sei es gelungen, einen Flug zu organisieren. Er sei am Wochenende gemeinsam mit dem Onkel nach Thailand aufgebrochen, um seinem Sohn beizustehen. Die vier Freunde, die ihren verunglückten Kollegen jeden Tag im Spital besucht hatten sollen am Dienstag vorzeitig nach Oberösterreich heimkehren.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten