messer

Oberösterreich

Messerstecherei in Ausländerheim

Artikel teilen

Mehrer Personen waren in eine Auseinandersetzung verwickelt.

Eine Messerstecherei in einem Ausländerwohnheim in Timelkam (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich hat am Sonntagvormittag zwei Verletzte gefordert. Mehrer Personen waren in eine Auseinandersetzung verwickelt, der Streit dürfte plötzlich eskaliert sein und wurde mit Messern fortgesetzt. Zwei Personen wurden mit Stichverletzungen in das Krankenhaus eingeliefert. Das gab die Polizei auf Anfrage bekannt.

Schwierige Erhebungen
Gegen 11.00 Uhr waren die beiden Ausländer aufeinander los gegangen. Über die Schwere der Verletzungen konnte vorerst keine Auskunft erteilt werden. "Derzeit ist aber nur ein Opfer vernehmungsfähig", so ein Polizist. Auch die Erhebungen gestalteten sich extrem schwierig. Um die Ursache für die Messerstecherei zu eruieren, bedürfe es mehrerer Dolmetscher, hieß es. Diese müssten erst aus Salzburg und anderen entfernten Orten anreisen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo