Wels

Mutige Kassierin vertrieb Räuber

Der maskierte Mann wurde mit Schreie in die Flucht geschlagen.

Ein Tankstellenräuber ist Montagabend in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) an einer resoluten Kassierin gescheitert. Kurz nach 20.30 Uhr sah sich die 47-Jährige, als sie gerade die Toilette reinigte, plötzlich einem maskierten Mann gegenüber, der sie mit einer Pistole bedrohte. Sie versetzte ihm einen Stoß und schrie laut. Daraufhin ergriff der Täter ohne Beute zu Fuß die Flucht, so die Polizei.

Die Frau blieb unverletzt und verständigte die Polizei. Eine Fahndung brachte vorerst keinen Erfolg. Gesucht wird nach einem maximal 25 Jahre alten, 1,60 bis 1,65 Meter großen, schlanken Mann, der oberösterreichischen Dialekt spricht. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug er dunkle Kleidung und eine Strumpfmaske mit Sehschlitzen. Die Wirtschaftskammer hat eine Belohnung in der Höhe von 500 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgelobt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten