Vom Boot gestürzt

Pensionist aus See gerettet

Ein 54-jähriger Pensionist aus Hallstatt ist Donnerstagabend von einem 35-jährigen Unternehmer vor dem Ertrinken im Hallstätter See gerettet worden.

Der Pensionist fuhr mit seinem Elektroboot von Bad Goisern Richtung Hallstatt, als er aus ungeklärter Ursache in den elf Grad kalten See stürzte. Ein 35-jähriger Unternehmer aus Obertraun entdeckte das führerlose Boot. Sofort eilte er zum Ufer und schwamm dem 54-Jährigen entgegen.

150 Meter vom Ufer entfernt erreichte der Unternehmer den Pensionisten, der zu ertrinken drohte. Es gelang ihm, den Mann über Wasser zu halten, bis die Wasserrettung eintraf. Der 54-Jährige wurde ins Landeskrankenhaus in Bad Ischl eingeliefert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten