Tödlicher Auffahrunfall auf A1

Oberösterreich

Tödlicher Auffahrunfall auf A1

Eine 39-jährige Rumänin wurde bei einem Auffahrunfall auf der Westautobahn am Sonntagabend getötet. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt. Der Unfall-Verursacher kam mit dem Schrecken davon.

Auf der Westautobahn (A1) bei Linz in Fahrtrichtung Wien ist es am Sonntagabend zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Ein 20-jähriger Oberösterreicher fuhr gegen 20.00 Uhr im Gemeindegebiet von Allhaming (Bezirk Linz-Land) mit seinem Pkw auf das Fahrzeug eines rumänischen Ehepaares auf, das daraufhin gegen die Betonmittelwand geschleudert wurde und sich mehrmals überschlug. Der 41-jährige Lenker wurde laut Angaben der Sicherheitsdirektion Oberösterreich schwerst verletzt, seine 39 Jahre alte Frau erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Das Ehepaar dürfte auf dem Weg vom Arbeitsplatz in Spanien zurück nach Rumänien gewesen sein, hieß es. Der Mann wurde ins Krankenhaus Wels gebracht. Der Unfallverursacher, ein Koch aus Herzogsdorf im Mühlviertel, wurde gemeinsam mit seinen drei Mitfahrern zur psychologischen Betreuung ins Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert. Hubschrauber und Feuerwehr waren im Einsatz, die Fahrbahn Richtung Wien musste für zwei Stunden gesperrt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten