garsten

Obduktion angeordnet

Toter Häftling in Garsten entdeckt

Artikel teilen

Ein 29-Jähriger Häftling ist tot in der Zelle aufgefunden worden. Möglicherweise starb der Mann an einer Überdosis Rauschgift.

Ein 29-jähriger Häftling ist in der Nacht auf Freitag im Gefängnis Garsten (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich tot in seiner Gefängniszelle aufgefunden worden. Die Polizei bestätigte den Vorfall. Eine Obduktion soll nun klären, ob der Mann, der wegen Suchtgiftdelikten inhaftiert war, an einer Überdosis starb.

Einen Zusammenhang mit Suchtgift könne man aber nicht ausschließen, so die Polizei. Der Mann wäre bis 2013 wegen Drogendelikten inhaftiert gewesen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo