Österreich friert ein

Bis -21°

Österreich friert ein

Temperaturen wie in der Tiefkühltruhe und dazu noch eisiger Wind.

Eiskalte Luft aus Skandinavien strömt weiter zu uns. Nach einer extrem kalten Nacht auf Montag mit Temperaturen bis zu -21° "erwärmt" sich die Luft tagsüber zwar auf -5° Grad, bedingt durch den Wind fühlt sie sich trotzdem kälter an. Dauerfrost gibt es auch in den nächsten Tagen. Erst zum Wochenende hin taut es.

Dienstag, 30.12.2014:
Entlang der Alpennordseite schneit es weiter und es halten sich weiterhin dichte Wolken. Im Norden und Osten gibt es ein paar Schneeschauer, im Süden bleibt es weitgehend trocken und großteils sonnig. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Nordwest bis Nord. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh zwischen minus 18 und minus 4 Grad, tagsüber werden minus 7 bis minus 1 Grad erreicht.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Prognose in Ihrem Ort)

Silvester, 31.12.2014:
In Tirol, Salzburg und Oberösterreich halten sich weiterhin einige dichte Wolken und es schneit weiterhin immer wieder. In Vorarlberg klingt der Schneefall weitgehend ab. Weiter im Osten und im Süden bleibt es weitgehend trocken und es lockert mehr und mehr auf. Der Wind weht nur noch schwach. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh zwischen minus 18 und minus 6 Grad, tagsüber werden nicht mehr als minus 7 bis minus 2 Grad erreicht. Auch in der Sylvesternacht gibt es wieder strengen Frost.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Prognose in Ihrem Ort)

Neujahr, 1.1.2015:
Nach einer sternenklaren Nacht und strengem Frost geht es zum Jahresbeginn eher bewölkt weiter. Im Norden und Osten kann es auch noch leicht schneien, im Westen und Süden setzt sich langsam die Sonne durch. Insgesamt wird es deutlich wärmer mit -4 bis +5 Grad, damit beginnt es zu tauen. Noch wärmer wird es am Freitag mit bis zu +10 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Prognose in Ihrem Ort)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten