Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

59 in den Jihad

Österreich hält "EU-Rekord" bei IS-Mädchen

Wirbel um ÖSTERREICH-Story.

Ein unrühmlicher EU-Rekord, von dem ÖSTERREICH berichtete: 59 Frauen bzw. Mädchen wollten oder sind zur Terrororganisation IS nach Syrien bzw. in den Irak gereist – insgesamt waren es 280 Personen. Damit sind von den heimischen Jihadisten 21 % Frauen – die höchste Quote in der EU.

Anfrage. Laut der Anfragebeantwortung an die grüne Frauensprecherin Berivan Aslan sind 87 Personen nach Österreich zurückgekehrt, davon 13 Frauen.

Entsetzen

Aslan zeigte sich in ÖSTERREICH entsetzt. „Desorientierte junge Frauen fühlen sich von IS-Kämpfern angezogen.“ Aber nicht nur das: „Frauen werden auch als Kämpferinnen und Selbstmordattentäterinnen eingesetzt.“ Aslan fordert „frauenspezifische Präventionsmaßnahmen“. Das Problem müsse im jährlichen Verfassungsschutzbericht berücksichtigt werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten