Pensionist in Tirol von Baum erschlagen

Bez. Innsbruck-Land

Pensionist in Tirol von Baum erschlagen

Der 63-Jährige starb bei Holzschlägearbeiten in Ranggen.

Ein Pensionist ist am Mittwoch bei Holzschlägerarbeiten in Ranggen (Bezirk Innsbruck-Land) von einem Baum getroffen und getötet worden. Der 63-Jährige war allein unterwegs gewesen.

Laut Polizei dürfte es noch vor 11:00 Uhr zu dem Unfall gekommen sein. Der Baum traf den Mann und schleifte ihn einige Meter in dem steilen und unwegsamen Gelände mit. Gegen Mittag wurde er von einem Bekannten gefunden. Für den 63-Jährigen kam allerdings bereits jede Hilfe zu spät.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten