Pensionist starb nach Sturz über Stiege

Am Weg zur Toilette

Pensionist starb nach Sturz über Stiege

Der 69-jährige Steirer wurde von seiner Betreuerin tot gefunden.

In der Steiermark ist am Dienstag ein 69 Jahre alter Pensionist nach einem Sturz über eine Stiege gestorben. Der Mann wollte in der Früh in seinem Wohnhaus in Fladnitz an der Teichalm auf die Toilette gehen. Der Pensionist benützte dabei die vom ersten Stock ins Parterre führende Holzstiege und kam zu Sturz. Dabei zog er sich massive Kopfverletzungen zu.

Der Mann aus dem Bezirk Weiz wurde erst gegen 8.30 Uhr von einer Betreuerin der Hauskrankenpflege gefunden. Nachdem ihr der Pensionist den Vorfall noch kurz geschildert hatte, verlor er plötzlich das Bewusstsein. Der sofort verständigte Hausarzt konnte nur mehr den Tod des Pensionisten feststellen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten