Jugendliche Handschellen Festnahme

Selbst überführt

Polizei schnappt dümmsten Einbrecher

Salzburger installierte Überwachungskamera, die ihn bei EInbruch überführte.

Die Polizei im bayerischen Laufen hat jetzt einen 47-jährigen Salzburger ausgeforscht, der in der vergangenen Woche in ein Gasthaus eingestiegen und dort 200 Euro Bargeld gestohlen hat. Dabei wurde der Mann mehrmals von einer Videokamera gefilmt. Pikantes Detail: Der zur Zeit arbeitslose Elektroniker hatte die Überwachungskamera laut Polizei vor nicht all zu langer Zeit selbst installiert.

Der Österreicher war in der Nacht von Freitag auf Samstag selbst als Gast im Wirtshaus und dürfte nach der Sperrstunde die Gunst des Augenblicks genutzt haben. Er stieg über ein nicht versperrtes Fenster in das Gebäude ein und suchte nach Geld. Als er einige Tage später wieder im Haus war, wurde er nach einem Hinweis des Wirtes festgenommen und später auf freiem Fuß angezeigt. Die Polizei kann sich die Tat nur damit erklären, dass der Mann betrunken war.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten