Polizei stoppte Alkolenker auf Rastplatz

Vorarlberg

Polizei stoppte Alkolenker auf Rastplatz

52-Jähriger saß mit 2,26 Promille Alkohol am Steuer.

Die Vorarlberger Polizei hat am Mittwoch auf der Arlberg-Schnellstraße (S 16) einen stark alkoholisierten Autofahrer aus Linz gestoppt. Der 52-Jährige saß mit einem Blutalkoholwert von 2,26 Promille am Steuer. Die Beamten, die den Oberösterreicher gegen 12.00 Uhr im Bereich des Autobahnrastplatzes Radin (Bezirk Bludenz) antrafen, nahmen dem Pkw-Lenker den Führerschein sofort ab, informierte die Vorarlberger Polizei.

Wie Erhebungen ergaben, hatte der Alkolenker zuvor im Langener Tunnel drei Verkehrskegel umgefahren, die dort eine Baustelle absicherten. Die Kegel schleifte der Autofahrer teilweise bis zur Raststätte Innerbraz (Bezirk Bludenz) mit. Dort beschädigte er zudem eine Höhenkontrolle, bevor er bis zum Rastplatz Radin weiterfuhr.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten