radarfallen

Inntalautobahn

Probescheinbesitzer fuhr 143 km/h

Dabei hätte er nur mit 60 km/h unterwegs sein dürfen.

Mehr als doppelt so schnell war am Montag ein erst 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer in einem Baustellenbereich der Inntalautobahn (A12) bei Langkampfen (Bezirk Kufstein) unterwegs. Eine Videostreife der Autobahnpolizei dokumentierte die Fahrt des Unterländers, der seinen Führerschein abgeben musste und angezeigt wurde.

Zunächst war der 18-Jährige bei einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h mit 155 km/h gemessen worden. Bei der Baustelle war er dann bei der dort geltenden 80 km/h Beschränkung mit 146 km/h unterwegs, im anschließenden 60 km/h Bereich mit 143 km/h.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten