Prozess um Hip-Hop- Susi vertagt

Indonesien

Prozess um Hip-Hop- Susi vertagt

Niederösterreicherin droht wegen Drogen die Todesstrafe.

Der Prozess gegen eine 29-jährige Niederösterreicherin wegen Drogenschmuggels und -konsums ist in Jakarta nach wenigen Minuten abgebrochen und vertagt worden. Wie Martin Weiss, Sprecher des Außenministeriums, der APA mitteilte, waren zwar alle Prozessbeteiligten anwesend, nur ein Dolmetscher stand nicht zur Verfügung.

Somit konnte nicht einmal die Anklage verlesen werden. Dem Vernehmen nach wird die junge Niederösterreicherin nämlich nicht nur des Drogenschmuggels, sondern auch des Rauschgiftkonsums beschuldigt. Ein neuer Verhandlungstermin wurde laut Weiss auf den 26. März um 10.00 Uhr angesetzt.

Video: So tanzt Susi


 

 

136573734



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten