Radlerin von Bus angefahren - tot

Feldkirch

Radlerin von Bus angefahren - tot

Die 71-jährige Frau dürfte den Linienbus wohl übersehen haben.

Bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus ist am Montagnachmittag in Feldkirch eine Fahrradfahrerin ums Leben gekommen. Nach Angaben der Vorarlberger Landespolizeidirektion wollte die 71-jährige Radlerin die Schillerstraße, die zum Unfallzeitpunkt stark befahren war, überqueren. Dabei übersah sie offenbar den Linienbus auf der Gegenfahrbahn.

Dem 29-jährigen Busfahrer wiederum war durch einen Lkw die Sicht ein wenig versperrt, weswegen er die Fahrradfahrerin erst im letzten Moment wahrnahm und trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam. Der Bus erfasste die Pedaltreterin, die Frau wurde zu Boden geschleudert und erlitt dadurch schwerste Verletzungen, denen sie am Montagabend im LKH Feldkirch erlag. Zwei Fahrgäste im Linienbus wurden durch die Vollbremsung leicht verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten