Restaurant mit Riesen-Smoker öffnet im Prater seine Pforten

„die Allee mit Genuss“

Restaurant mit Riesen-Smoker öffnet im Prater seine Pforten

Lokal hat mehr als 4.000 Quadratmeter – Barbecue-Smoker mit 7 Metern Länge.

Der Wiener Prater steht seit mittlerweile 500 Jahren für Lebensfreude und Genuss. Dem trägt mitten in der Hauptallee jetzt das neue Restaurant „die Allee zum Genuss“ Rechnung.

Auf über 4.000 Quadratmetern werden die Gäste verwöhnt: das garantieren ein riesiger Schanigarten und der international bekannte Koch Zoltan Pandur, der unter anderem Österreichs größten Barbecue-Smoker bedient – auf stolzen sieben Metern Länge wird heimisches Fleisch bis zu 24 Stunden lang gegart.

Neben „Barbecue auf Wienerisch“ serviert der Küchenchef zudem traditionelle Wiener Küche, internationale Gerichte, herzhafte Salate, Snacks und selbstverständlich auch Süßes für den Gaumen und das Herz.

Essen unter Kastanienbäumen

Das Restaurant bietet im Innenbereich Platz für 200 Gäste. Weitere 200 Sitzplätze finden Besucher im Schanigarten, der an der Prater Hauptallee mit ihren alten Kastanienbäumen liegt.

Durch die direkt angrenzende Bowlinghalle „Kugeltanz“  haben die Gäste neben Kulinarik auf höchstem Niveau auch noch Platz zum Spielen und Feiern zu bieten.

Für Verlobungen, Polterabende, Hochzeiten, Sponsionen, Geburtstagsfeiern oder riesige Firmenevents ist so die Kombination von Spaß und gutem Essen möglich.

Erfahrenes Team

Mastermind der „Allee“ ist der aus dem Südburgenland stammende Philipp Pracser. Er ist bereits mit der Bowlinghalle „Kugeltanz“ im Prater erfolgreich und betreibt die „ocean parks“ in der Plus City (Oberösterreich) sowie den „Phoenix Bowling Park Hernals“.

Für die „Allee“ hat er sich seinen bewährten Betriebsleiter Miridon Berisha geholt, der als rechte Hand die Vision von Pracser bereits in anderen Unternehmen umsetzte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten