Nickelsdorf

Flüchtlinge

Rund 8.400 Grenzübertritte im Burgenland

Seit Mitternacht fast 2.000 Menschen in Nickelsdorf und Heiligenkreuz angekommen.

Rund 8.400 Flüchtlinge sind am Sonntag im Burgenland eingetroffen, teilte die Landespolizeidirektion mit. Davon kam wieder die überwiegende Mehrheit, nämlich rund 8.000, am Grenzübergang Nickelsdorf an. Etwa 300 Menschen überschritten die Grenze bei Heiligenkreuz, 100 wurden im Hinterland aufgegriffen.

Diashow: Flüchtlinge in Nickelsdorf



Der Flüchtlingszustrom reißt auch am Montag nicht ab. Seit Mitternacht sind bis 6.00 Uhr fast 2.000 Personen im Burgenland angekommen, davon etwa 1.900 in Nickelsdorf und 90 in Heiligenkreuz.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten