ausraster

Ausraster

25-Jähriger würgt Freundin und verwüstet Wohnung

Ohne ersichtlichen Grund ist am Sonntag Abend ein 25-jähriger Arbeitsloser in Hallein im Salzburger Tennengau völlig ausgerastet.

Er verwüstete die Wohnung seiner Lebensgefährtin, schlug auf sie ein und würgte sie. Der Mann wurde festgenommen und in die Justizinanstalt Salzburg eingeliefert, so die Polizei.

Der Mann kam gegen 19.30 Uhr in die Wohnung, riss Rollos herunter und schlug auf seine auf der Couch sitzende Lebensgefährtin ein. Er würgte sie und versetzte ihr Faustschläge auf den Oberarm. Danach verließ er die Wohnung. Die Frau verständigte daraufhin die Polizei, die den Arbeitslosen am Bahnhof in Hallein aufgriff.

Als die Beamten den 25-Jährigen aufforderten, ihnen seinen Ausweis zu zeigen, spuckte er einen Ordnungshüter an und erhob die Fäuste gegen ihn. Mit Verstärkung wurde der junge Mann überwältigt und festgenommen. Die Frau wurde im Krankenhaus Hallein behandelt und in häusliche Pflege entlassen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten